Baume & Mercier watches to meet people watch the day with daytona replica regulatory requirements, has long been renowned as hublot replica a luxury brand, but also the support of the Group of Montblanc watchmaking industry constantly under force, not only in the field of technical complexity of many works, also omega replica launched the high cost of for a price close to the people, twenty thousand yuan stalls. Not to rolex replica mention Cartier, and as a congregation to lead Pakistan out of the brand exhibition brand, its strong position in the area of sales of what brand to shake it?

Rechenwerke

In den Rechenwerken der Wärmezähler laufen alle wichtigen Daten zusammen und können am Display oder über Fernauslesung abgefragt werden.
Für große, mittlere oder kleinere Heizungs- und Kühlsysteme stehen ihnen die zwei Rechenwerke F2 oder F4 zur Verfügung. Beide Rechenwerke sind mit einer standardisierten M-Bus Schnittstelle ausgerüstet, Sie ermöglichen eine sichere Datenkommunikation zu jedem von ihnen gewünschten Ort. Dort erfolgt dann die Auslesung über eine optische Schnittstelle.

F2F2 Rechenwerk
F2 und F22 werden für die Überwachung und Verbrauchserfassung von kleinen und mittleren Wärme- und Kälteanlagen eingesetzt. Die Datenablesung erfolgt über die standardmäßige M-Bus Schnittstelle oder über das optische Interface. Das F2 ist wahlweise mit zwei Impulseingängen für den Anschluss von zusätzlichen Kalt- und Warmwasserzählern oder zwei Impulsausgängen für Wärmemenge und Volumen ausgerüstet.

Technische Daten

Das leistungsfähige Rechenwerk stellt eine Vielzahl von Daten bereit (Auswahl):

  • Energie
  • akkumuliertes Volumen Summe der Impulse vom Volumenmessteil
  • akkumulierte Impulse von den Impulseingängen
  • momentane Leistung
  • momentaner Durchfluss
  • Vorlauftemperatur
  • Rücklauftemperatur
  • Temperaturdifferenz
  • Zeit und Datum
  • Fehlercode für Zeitpunkt des Fehlers
  • Gesamtfehlerzeit
  • Empfehlung des Zeitpunktes für den Batteriewechsel
  • 37 Monatsregister
  • 2 Stichtage

F4F4 Rechenwerk
Dieses Rechenwerk ist für die Überwachung und Verbrauchserfassung von mittleren und größeren Wärme- und Kälteanlagen konzipiert. Das Besondere an diesem Werk sind die vielen Funktionen, die zusätzlich zur Mengenerfassung geboten werden. Es kann zusätzlich bis zu fünf verschiedene Karten aufnehmen, beispielsweise Datenlogger, Analogausgänge, potentialfreie Impulsausgänge, Maximal-Minimal Wert, RS232, LON FTT10, 2. M-Bus Schnittstelle etc.
Serienmäßige steht ein M-Bus-Ausgang und das optische Interface zur schnellen Datenauslesung zur Verfügung. Zwei Impulseingänge können zum Aufschalten der Impulse von Wasser- und Elektrizitätszählern für Fernauslesung genutzt werden.

Technische Daten

Dieses leistungsfähige Rechenwerk stellt eine Vielzahl von Daten bereit (Auswahl):

  • Energie
  • akkumuliertes Volumen Gesamtmenge
  • akkumulierte Impulse von den Impulseingängen
  • momentane Leistung
  • momentaner Durchfluss
  • Vorlauftemperatur
  • Rücklauftemperatur
  • Temperaturdifferenz
  • Fehlercode für Zeitpunkt des Fehlers
  • Empfehlung des Zeitpunktes für den Batteriewechsel
  • 37 Monatsregister
  • 2 Stichtage

MOT GmbH Ilmenau - Messtechnik